LEDF-Schnippeldisko-2
Foto: Tine Jurtz

Landeserntedankfest in Zittau 

Das Landeserntedankfest gehört in Sachsen zu den großen Veranstaltungen, die das sächsischen Landwirtschafts- und Ernährungsgewerbe für viele Menschen sichtbar und erlebbar machen. Dadurch ist das Format eine ideale Kommunikationsplattform für die BMR Lausitz und BMR Dresden – Lausitz. Wir greifen diese Möglichkeiten auf und beteiligen uns durch zwei eigene Veranstaltungen, die wir in der Kooperation mit lokalen und regionalen Partnern durchführen. 

Am Samstag dem 01.10. beleben wir gemeinsam mit dem Verein Tradition und Zukunft Zittau TUZZ e.V. die historischen Fleißbänke. 

Dieser besondere Ort, ein interessantes und markantes Denkmal im Herzen der Stadt, lädt zur Nachnutzung ein. Ursprünglich als Handels- und Warenumschlagszentrum errichtet, können die kleinen „Marktbuchten“ auch heute einfach und niederschwellig genutzt werden, um regionale Waren anzubieten. Durch die gemeinsame Konzeption des TUZZ und der Stiftung / BMR können für lokale Direktvermarkter einen Frischemarkt durchführen. Den Gästen des Landeserntedankfestes sollen dadurch die lokalen Besonderheiten vorgestellt werden. Kleinere Produzenten erhalten die Möglichkeit, sich ohne Standgebühren und ohne eigenen Marktstand ins das festgeschehen einbringen zu können.

Am Sonntag dem 2.10. laden wir zum mit-machen ein und freuen uns auf Ihre / eure Anmeldungen, denn wir feiern eine „Schnippeldisko“.

Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung, das ist die Idee der Schnippeldisko, die seit 10 Jahren sehr erfolgreich in vielen Städten Menschen mit Freude und Kreativität zusammenbringt. Das Konzept wurde von der NGO Slow Food ins Leben gerufen und verbindet Kommunikation und Engagement. Das Motto von Slow Food Lausitz „gut, sauber, fair“ beschreibt die Idee, wie unsere Ernährungswende vorangebracht werden soll. Darüber miteinander ins Gespräch zu kommen und im zivilgesellschaftlichen Kontext den Austausch zu suchen, dafür ist das Landeserntedankfest 2022 in Zittau genau der richtige Rahmen. 

Im Rahmen des Landeserntedankfestes 2022 in Zittau möchten wir das Konzept als entspannten, kommunikativen und inspirierenden Ausklang des Festgeschehens organisieren. Die Fleischbänke, mitten im Festgebiet, werden schon am Samstag durch einen adaptierten Frischemarkt belebt, der den lokalen und regionalen Händlern eine Plattform bietet. Dabei werden sich die Projekte BMR Lausitz und BMR Dresden – Lausitz für eine gemeinsame Präsentation lokaler Besonderheiten einsetzen und Interessierte nach Zittau einladen. 

Für den Sonntag werden die Fleischbänke dann zu einer gemeinsamen Schnippel-Plattform für Kochen, Kommunikation und Kreativität. Das Team der Schnippeldisko spricht die Gärtnereien der Stadt Zittau an, die im Rahmen des Festumzugs Wagen mit lokalem Gemüse von hier dekorieren. 
Frisch, gesund und lecker sind diese Gemüse natürlich auch noch nach dem Festumzug, aber nicht mehr verkaufbar. Wir möchten daraus 250 – 300 Portionen kochen. 

Diese Gemüsegerichte werden gemeinsam von Interessierten in kleinen Gruppen zubereitet, gern natürlich nach internationalen Rezepten, die auch auf die ausklingende interkulturelle Woche beziehen. Alles, was wir gemeinsam kochen, wird verschenkt und zum Verkosten angeboten. Wer das Konzept unterstützt, darf sich aber natürlich sehr gern mit einer Spende daran beteiligen. 

Der Rahmen der Schnippeldisko mit Musik und Feiern bietet vor allem jungen Menschen eine Möglichkeit, das Landeserntedankfest mit zu gestalten.  Wir sehen unser Konzept aber ausdrücklich offen für alle Interessierten, denn Schnippeldiskos sind offen, bunt, divers und weltoffen!

Das Programm zum Landeserntedankfest 2022 finden Sie hier

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner